cinelibre logo
Verband Schweizer Filmklubs und nicht-gewinnorientierter KinosDeutsch
Association suisse des ciné-clubs et des cinémas à but non lucratifFrançais
Associazione svizzera dei circoli del cinema e dei cinema senza scopo di lucroItaliano
 
 
 
 
Mitglieder
Vorstand
Jetzt im Kino
News - Mitteilungen
Über Cinélibre
Mitglied werden
Publikationen
Im Verleih
"Bugarach"
"Cash & Marry"
"China’s van Goghs"
"Courage"
"Domino Effect"
"Elektro Moskva"
"L’encerclement"
"Die Einkesselung"
"Erbarme Dich: Matthäus Passion Stories"
"How To Make A Book With Steidl"
"Into Eternity"
"Der Kapitän und sein Pirat"
"Per Song"
"The Punk Syndrome"
"Schulden G.m.b.H."
"Steam of Life"
"Surire"
"Taste of Cement"
"Le thé ou l'électricité"
"Under The Sun"
"La vierge, les coptes et moi"
"The Visit - An Alien Encounter"
"Work Hard Play Hard"
Visions du Réel Partner von Cinélibre
 
Filmdatenbanken
+ Suchmaschinen
Adressen Schweiz, Europa, weltweit
Cinélibre Film-Fonds:
verfügbare Filmkopien
Filmdatenbank
Filmschaden-
versicherung
Suisa
Programmangebote
Projektfonds Cinélibre
Filmtransporte
Newsletter
Verwaiste Rechte
Filmjournalisten, Publizisten
Festivals mit FICC-Jury
ECFA Journal
 
Internetseite FICC
Partnerverbände weltweit
  Cinélibre
Postfach 534
CH-3000 Bern 14
Tel: +41 31 371 61 00
cinelibre@gmx.ch
Under The Sun

„Linkisch enthüllend und subversiv; fesselnd.“ Variety

UNDER_THE_SUN

UNDER THE SUN

von Vitaly Mansky, 106 Min., Originalfassung koreanisch mit deutschen Untertiteln. Russland, Deutschland, Tschechien, DPRK, Lettland. Altersfreigabe: ab 10 Jahren.
Download Flyer.

Grossartig schlitzohriger Film über das Alltagsleben in Nordkorea.

Während eines Jahres konnte der international renommierte russische Filmregisseur Vitaly Mansky mit Genehmigung der Regierung in Nordkorea drehen, dem am besten abgeriegelten Land der Welt. Im Mittelpunkt von Manskys Film UNDER THE SUN steht der Alltag einer ganz gewöhnlichen Familie im – wie es seine Führer anpreisen – „besten Land der Welt“. Wir sehen das kleine Mädchen Zin-Mi, wie es in der Hauptstadt Pjöngjang zur Schule geht oder am „Tag des strahlenden Sterns“, dem Geburtstag des früheren Führers Kim Jong-Il, sich auf den Eintritt in die Kinderunion vorbereitet. Wir sehen die Mutter, wie sie in einem milchverarbeitenden Betrieb arbeitet, und den Vater, angeblich Ingenieur in einer Textil­fabrik. Doch das ist alles Schall und Rauch. Denn das Drehbuch, die Drehorte und die Protagonisten wurden von Nordkoreas Regierungsaufpassern choreografiert und die Dreharbeiten kontrolliert.
„Ich wollte einen Film über das reale Nordkorea drehen”, sagt Vitaly Mansky: „Aber da gibt es kein reales Leben, so wie wir uns das vorstellen. Da ist nur die Erfindung eines Abbilds des Mythos eines realen Lebens. Also drehten wir einen Film über gefälschte Realität.“ UNDER THE SUN zeigt uns die zurechtgerückten Ereignisse, Handlungen und Aussagen. Gleichzeitig aber enthüllt der Film auf geniale Weise die Wirklichkeit hinter den idealisierten Bildern. Auf die Methoden des Undercoverjournalismus zurückgreifend, macht Mansky sichtbar, wie die Aufpasser des Regimes Regieanweisungen geben und den Auftritt ihrer Landsleute inszenieren. Der Lack bekommt Risse; die Realität hinter dieser gigantischen Manipulation wird erlebbar.

Deutschschweiz:

Weitere Städte folgen in Kürze.

Suisse romande:

Les prochaines projections seront annoncées prochainement.



Mit Komödie Realität entlarven

"Was Manskys Kamera einfängt, könnte als Komödie durchgehen, würde es nicht auf subtile Weise eine Realität entlarven, in der sich die Menschen wie ferngesteuert bewegen und Emotionen auf Befehl abgerufen werden. Tragisch-komische Making-of-Momente dekonstruieren eine bis ins Detail ausgeklügelte Propagandamaschinerie, die der Dystopie ‹1984› von George Orwell in nichts nachsteht."
(Sascha Lara Bleuler, Human Rights Film Festival Zürich).

Zwischen Inszenierung und Authentizität

"Die Fragen über Menschen und ihre Sozialisierung in einer Diktatur und über die unscharfe Grenze zwischen Inszenierung und Authentizität machen UNDER THE SUN zu einer faszinierenden Dokumentation über Nordkorea. Beeindruckend ist, wie ästhetisch reizvoll Manskys Film dieses Land mit seinen Menschen einfängt, das wir sonst nur in Form von offiziellen Propaganda-Videos oder verwackelten Undercover-Kameramitschnitten kennen."
(Anselm Huppenbauer, cinemaforever.net)



"
TRAILER zum Verlinken: https://www.youtube.com/watch?v=mrtiCH6U0h4&pbjreload=10


Download Flyer
Facebook Cinélibre
Regie / réalisation: Vitaly Mansky. Kamera / caméra: Alexandra Ivanova, Mihail Gorobchuk. Location Sound Recordist and Field Interpreter: Evgeniya Lachina. Schnitt / montage: Andrey Paperniy. Musik / musique: Karlis Auzans. Sound director: Anrijs Krenbergs. Produzent / producteur: Natalya Manskaya. Koproduzenten / co-producteurs: Simone Baumann, Filip Remunda. Russia, Germany, Czech Republic, DPRK, Latvia. 106 Min., Originalfassung koreanisch mit deutschen Untertiteln / Version originale avec sous-titres français. Altersfreigabe: ab 10 Jahren.
Verleih Schweiz / Distribution suisse: Cinélibre, Bern. www.cinelibre.ch. SUISA: 1012.544.
HINWEIS: Alle herunterladbaren Inhalte dieser Seiten unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne Einverständniserklärung des Verleihers Cinélibre ausschliesslich im Zusammenhang mit dem Film UNDER THE SUN verwendet werden.
Under_the_Sun Under_the_Sun Under_the_Sun Under_the_Sun

Download Foto 1 / Download Foto 2 / Download Foto 3 / Download Foto 4

UNDER_THE_SUN_Plakat"
Download Plakat



Kooperationspartner von Cinélibre:

Visions_du_Reel


Aktualisiert 10.09.2018